Zurück
Flaschen-TÜV

TÜV-Prüfung von Druckgasbehältern

Jede Tauchflasche ist als ortsbeweglicher Druckgasbehälter für Atemschutzgeräte, genau gesagt als Tauchgerät eingestuft. Damit ergibt sich eine Frist zur wiederkehrenden Prüfung im Abstand von 2½ Jahren. Diese Prüffrist gilt unabhängig vom Material Stahl oder Aluminium.

Für Atemschutzgeräte, also Flaschen die nicht zum Tauchen verwendet werden, gilt eine Frist zur wiederkehrenden Prüfung von 5 Jahren.

Bei der Abgabe montierter Doppelgeräte und Flaschen mit Rigging-Kit müssen wir eine zusätzliche Montagegebühr berechnen.

Kennzeichnung der Prüfung

Die Festlegungen vom EK ZÜS zur Prüfkennzeichnung hier zum Download

Abgabetermine zum Flaschen-TÜV

findest Du in unserem Terminkalender unter "Flaschen-TÜV"

So findest Du uns

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Sitemap | © 2018 Alle Rechte bei Tauchschule Dresden | powered by lehnert-media.de